Zum Hauptinhalt springen

Frank Ertelt

1.Vorsitzender

Hi Frank, stell dich doch bitte kurz vor.  

Hallo ich bin Frank Ertelt, aktuell 55 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Von Beruf bin ich Dipl.Ing.(FH) für Maschinenwesen und seit 28 Jahren für eine überregionale Firma vorrangig im Vertrieb tätig. 

 

Spielen deine eigenen Kinder im JFV? 

Mein Sohn hat bis letzte Saison im JFV gespielt, zudem war er als Trainer im JFV tätig. Jetzt spielt er bei einem unserer Stammvereine, der SG Birkungen 07, in der Männermannschaft.

 

Wie sieht deine Fußballerische Vergangenheit aus?

Ich habe alle Nachwuchsmannschaften der damaligen ZSG Leinefelde in der Bezirksliga durchlaufen. Da ich auswärts gelernt, studiert und gearbeitet habe, spielte ich danach nicht mehr aktiv, dafür bis heute regelmäßig in Freizeitmannschaften. 

 

Für welchen Stammverein bist du zuständig? 

SC Leinefelde 1912 e.V. 

 

Seit wann bist du im Vorstand tätig?

Seit September 2019 bin ich im Vorstand des JFV tätig, zuvor war ich ab April 2019 als Beigeordneter des Vorstandes aktiv. 

 

Was sind deine Aufgabenfelder in unserem Jugendförderverein? 

Ich erledige vorrangig die organisatorischen und administrativen Aufgaben rund um den Spielbetrieb ( z.B. Mannschafts- und Schiedsrichtermeldungen, Spielstätten- und Hallenbelegung, Spielverlegungen, Spielerpässe- und Wechsel …). Zudem kümmere ich mich um die Beschaffung der Ausrüstung und Bekleidung sowie Sponsorengewinnung- und Betreuung. So oft es geht, besuche ich unsere Teams auf den Spiel- und Trainingsplätzen, um so auch mal mit den Spielern und deren Eltern ins Gespräch zu kommen. Natürlich stehe ich in regelmäßigen Kontakt zu unseren Trainern, meinen beiden Vorstandsmitgliedern und den Abteilungsleitern der Stammvereine.    

 

Welchen Hashtag würdest du unseren Spielern mitgeben?

#Ehrgeiz#Respekt#Zielstrebigkeit#Engagement#Zuverlässigkeit#Rücksichtnahme#Leidenschaft#

#ALLES FÜR DAS TEAM# und natürlich immer eine Portion Spaß dabei 

Das sind die Werte, die wir unseren Spielerinnen- und Spielern neben einer soliden fußballerischen Ausbildung mit auf den Weg geben wollen.