Zum Hauptinhalt springen

Generalprobe ist gelungen

Fußball: Hallenturnier der A-Junioren

Leinefelde Die Fußball-A-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte haben beim 10. Pokal der Freunde und Förderer der SG Birkungen eine gelungene Generalprobe für den am kommenden Donnerstag, 9. Januar, beginnenden Göttinger Sparkasse&VGH-Cup gefeiert. In der Leinefelder Lunaparkhalle belegte der Verbandsligist in einem gut besetzten Teilnehmerfeld mit zehn Punkten aus fünf Spielen den zweiten Platz hinter Gewinner JSG Nieste/Staufenberg (Hessen), der auf zwölf Zähler kam.

Das von Sven Schattow trainierte Team kam im Auftaktspiel gegen den zweiten hessischen Vertreter OSC Vellmar zu einem 1:1, bezwang dann den ältesten Nachwuchs des FC Union Mühlhausen, der in der Endabrechnung mit nur einem Zähler auf dem letzten Platz landen sollte, mit 2:0.

Gegen den niedersächsischen Bezirksligisten JFV Rhume-Oder, der aufgrund der schlechteren Tordifferenz Dritter wurde, unterlagen die thüringischen Eichsfelder mit 0:2, setzten sich aber gegen den Fünften SV Gernrode (1 Punkt) mit 2:0 und gegen Turniergewinner Nieste/Staufenberg gar mit 4:0 durch.

Zum besten Spieler wurde Lasse Kunze (JSG Nieste/Staufenberg) gekürt, zum besten Torwart Jakob Perkuvic (OSC Vellmar). Torschützenkönig wurde Fynn-Niklas Dröse (JSG Nieste/Staufenberg) mit sechs Treffern. „Es war ein tolles und faires Turnier mit tollen Torhütern“, lobte Robert Bartschat, Jugendwart der SG Birkungen. cro