Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Verschenkter Sieg der B1 gegen Union Mühlhausen

Die Jungs der B1 kamen in einer überharten Partie gegen Union Mühlhausen nur zu einem Unentschieden. Den sicher geglaubten Sieg gab man 2 Minuten vor Schluss durch einen individuellen Fehler leichtfertig aus der Hand.

In einer von Anfang an überhart geführten Partie wollten unsere Gäste eine letzte Chance auf den Klassenerhalt wahrnehmen. Mit entsprechend hoher Aggressivität gingen sie ans Werk, sehr oft jedoch über die Grenze des Erlaubten. Die JFV –Spieler blieben ruhig und Dennis Langer erzielte nach schöner Kombination das 1:0. Er setzte sich gekonnt gegen 2 Mühlhäuser Gegenspieler durch und schob überlegt ein.

In der Folgezeit hatte man weitere gute Chancen, die jedoch wie so oft leichtfertig vergeben wurden. Die Mühlhäuser hatten in der ersten Halbzeit kaum Gelegenheiten zum Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die JFV-Spieler wohl noch in der Kabine. Es kam ein Diagonalball durch den Strafraum, bei dem der JFV-Torhüter nicht gut aussah und so konnte der Mühlhäuser Stürmer relativ unbedrängt verwandeln. Ein sehr glücklicher Ausgleich der Gäste.

Im Fortgang des Spiels, das als heftige Auseinandersetzung mit allen erlaubten und auch unerlaubten Mitteln geführt wurde, war der Schiri jetzt permanent gefordert und hatte es sehr schwer. Nach einem groben Foul an der an der Strafraumgrenze gab es Freistoß und Valentin Orlob zirkelte den Schuss unhaltbar ins Tor.

Der JFV erspielte sich nun viele Chancen, ohne jedoch das 3. und 4. Tor nachzulegen. Die Mühlhäuser gaben sich jedoch nie auf und kämpften bis zum Schluss. 3 Minuten vor dem Abpfiff: ein völlig unnötiger Ballverlust der JFV- Jungs und Mühlhausen bedankte sich mit einem satten Fernschuss, der vom Innenpfosten ins Tor sprang. So gab man leider die 3 sicher geglaubten Punkte aus der Hand.

Allerdings bleibt anzumerken, dass dieses Unentschieden unseren Gästen nicht wirklich weiterhilft. Nur ein Dreier hätte die Chance auf den Klassenerhalt bewirkt, um somit dem drohenden Abstieg zu entgehen.