Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

Spitzenspiel auf hohem Niveau

JFV Süd Eichsfeld - JFV Eichsfeld Mitte 5:6

Druck lastete auf dem JFV Süd-Eichsfeld, der den zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt Vorsprung behauptete. Unsere 02'er bestimmten von Beginn an das sehr intensive Spiel und so ging der JVF Eichsfeld Mitte nach nur 6 Minuten durch Enrico Nowak in Führung. Unsere Mannschaft schaffte es durch gutes Pressing, die Südeichsfelder in ihrer Hälfte zu binden und so erzielten in der 11' und 19' Johannes Renner und Linus Czosnyka jeweils einen Einschlag im gegnerischen Tor.

Das Spiel wurde nun härter und der Gastgeber konterte zum Halbzeitstand von 1:3.

Die zweite Hälfte zeichnete sich durch eine sehr harte Spielweise aus und beide Mannschaften spielten nun mit offenem Visier. Daraus ergaben sich dann auch 4 gelbe Karten, wobei der Schiedsrichter zu jeder Zeit das Spiel unter Kontrolle hatte und einen fairen, neutralen Umgang mit beiden Mannschaften pflegte!

Starke Nerven waren nun bei unserem Trainer Robert Bartschat und den mitgereisten Zuschauern gefragt.

Unserem 4. Treffer in der 38' folgte der Anschluss der Gastgeber mit 2:4 (46') und 3:4 (49'). Wir festigten den Spielstand in der 58' durch Jacob Dietrich auf 3:5 und Linus Czosnyka erhöhte in der 61' zum 3:6.

Das sollte reichen...

Denkste...

Die Südeichsfelder mobilisierten ihre letzten Kräfte und erzielten noch 2 Anschlusstreffer (64'und 69') doch unsere 02'er machten nach 70 Minuten mit 5:6 Toren den Sack zu...

Die 02'er vom JVF Eichsfeld-Mitte sind weiterhin ungeschlagen und wir ersteigen mit 17 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Uns liegt sehr am Herzen, dass auch die Spieler, die nicht zum Spieleinsatz kommen, im heutigem Fall Christoph Ertelt, immer ein fester Bestandteil des Erfolges dieser Mannschaft sind. Durch seinen freundlich, fairen Charakter ist Christoph immer ein zuverlässiger Trainings- und Spielpartner, sowie ein festes Glied dieser erfolgreichen Mannschaft auf dem Platz. Auch Christoph hat heute vom Spielfeldrand viel zum positiven Ergebnis beigetragen!

In diesem Sinne...

Tore für unser Team: (6', 38') Enrico Nowak | (11') Johannes Renner | (19', 61') Linus Czosnyka | (58') Jacob Dietrich