JFV-Kicker holen sich den dritten Platz

Lion Buß sichert sich in der Verbandsliga II mit 33 Treffern die Torjägerkanone. C-Junioren von Eichsfeld Mitte gewinnen Entscheidungsspiel

JFV-Kicker holen sich den dritten Platz

Lion Buß sichert sich in der Verbandsliga II mit 33 Treffern die Torjägerkanone. C-Junioren von Eichsfeld Mitte gewinnen Entscheidungsspiel

Den größten Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte des Jugendfördervereins Eichsfeld Mitte feierten am vergangenen Sonntag die C-Junioren-Fußballer mit dem Gewinn des Bronzeranges in Thüringen. Im Entscheidungsspiel setzten sich die Akteure um Kapitän Lukas Brodmann gegen den JFC Gera mit 4:3 durch.

In der ersten Halbzeit eines Spieles auf Augenhöhe konnten die Eichsfelder ihre Chancen besser nutzen und führten mit 3:1. Tizian Kaufmann sorgte bereits nach neun Minuten für das 1:0. Aber die Geraer glichen wenig später aus. Mit einem Doppelschlag brachte Lion Buß die JFV-Kicker wieder in die Erfolgsspur. Doch wer dachte, dies sei die Vorentscheidung, sah sich getäuscht. Durch Fahrlässigkeiten in der zweiten Halbzeiten machten die Eichsfelder die Geraer wieder stark, und diese nutzten dies, um auszugleichen. Doch im weiteren Verlauf merkte man den JFV-Kickern an, dass sie unbedingt den Sieg wollten.

Kurz vor Ende der Partie wurde Tizian Kaufmann im Strafraum gefoult. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Lion Buß zum vielumjubelten Siegtreffer. Nach einem kleinen Gewinnertanz gab es zur Belohnung für die jungen Kicker noch ein Eis.

Die Mannschaft um Trainer Gerd Hackel und Betreuer Mario Berger krönte damit eine überaus erfolgreiche Saison. In der Verbandsliga-Staffel-II wurden die Akteure Tabellenzweiter hinter der Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena. Auch in den Spielen der Verbandsliga stellte Lion Buß seine Gefährlichkeit unter Beweis. Mit 33 Treffern sicherte er sich die Torjägerkanone in der Staffel II. Auf Platz 2 folgt hier Felix Conrad (23 Tore) von der SG WSG Thüringer Wald Zella-Mehlis, und auf dem dritten Platz landete mit 16 Treffern Franziskus Fadtke vom SC 1911 Heiligenstadt.

Nun heißt es für die Fußballer des JFV Eichsfeld Mitte kurz verschnaufen, denn vom 28. bis 30. Juni nehmen sie an einem großen Turnier in Eilenburg in Sachsen teil. Im kommenden Jahr spielen die Akteure dann in der B-Jugend-Verbandsliga.