JFV Eichsfeld Mitte – FF USV Jena

JFV Eichsfeld Mitte – FF USV Jena

JFV Eichsfeld Mitte – FF USV Jena

JFV Eichsfeld Mitte – FF USV Jena

In der Sportanlage Kley Birkungen trafen am Samstag der JFV Eichsfeld Mitte und der FF USV Jena aufeinander.

Wie bereits in den letzten Spielen, konnten die Eichsfelder in den ersten Minuten nicht nur mithalten, sondern erspielten sich auch einige gute Tormöglichkeiten .

Selbst nach dem 0:1 des USV Jena, spielten die JFV‘ ler weiter gut mit, wobei nach einer gut geflankten Ecke, Lukas Baron sogar den Ausgleich auf dem Kopf hatte.

Im Laufe des Spiels konnten die Mädels aus Jena ihre körperliche Überlegenheit besser ausspielen und auch spielerisch auf dem Grün überzeugen.

Nach weiteren Toren ging es mit einem 0:3 in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause spielten die Jenaerinnen dominanter und physisch stärker auf und erzielten folgerichtig in nur 3 min das 0:4 und 0:5.

Obwohl sich die Jungs um Coach Sascha Sauermann nicht hängen ließen und sogar durch einen Treffer von Henry Klingebiel zum 1:5 verkürzten, markierte Melina Laura Reuter mit ihrem dritten Tor in dieser Partie den 1:6 Endstand.

Da die Erwartungen der Gastgeber vor dem Spiel höher waren und man auf die ersten Punkte in der neuen Talenteliga hoffte, war die Enttäuschung in den Gesichtern der Spieler und Fans des JFV Eichsfeld Mitte nicht zu übersehen.

Nächste Woche werden die Karten neu gemischt und es geht für die Blau Rot Gelben zum JFV Süd-Eichsfeld. Dort wird, nach weiteren leichten spielerischen Fortschritten erneut auf Punktejagd gegangen.