D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015 zu Gast in Berlin

Ein Erlebnis der besonderen Art hatten am vergangenen Wochenende die D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015. Sie hatten sich für das REGIO-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017 qualifiziert. Es ist das größte nationale Fußballturnier für D-Junioren in Berlin bei dem die acht besten Mannschaften aus der REGION OST aufeinander trafen.

Samstag machten sich die Nachwuchskicker mit ihren Trainern und Familien in aller Frühe mit Kleinbussen von Autohaus Albertsmeyer und Pflegedienst Rosenpark auf den Weg in die Landeshauptstadt. Bevor das Turnier am Sonntag anstand, sollte schließlich noch Berlin erkundet werden. Nachdem sie im Hotel „Estrel“ in Berlin eingecheckt hatten, stand ein Besuch in der Kicker-World an. Dort konnten sich die Jungs richtig austoben und noch die richtige Taktik für den nächsten Tag proben.

 

Nachdem sich alle wieder frisch gemacht hatten, trafen sich die Jungs und ihre Papas abends noch in der Sky-Bar des Hotels, um das Top-Spiel Bayern gegen Dortmund zu schauen. Die Mamas vergnügten sich während dessen lieber in der Stadt.

Am nächsten Morgen hieß es dann wieder früh aufstehen, denn pünktlich um 9 Uhr mussten die Nachwuchskicker auf der Sportanlage des Hertha BSC sein. Bei herrlichem Sonnenschein trafen die Spieler dann auf die anderen hochklassigen Vereine. Eingeteilt in zwei Gruppen kämpften die Fußballer unter anderem gegen Tennis Borussia Berlin und den 1. FC Neubrandenbrug 04. Auch traf man das erste Mal auf den Halbfinalgegner im Landespokal Thüringen, den FC Carl-Zeiss Jena. . Leider erreichten die Spieler des JFV Eichsfeld Mitte 2015 nicht die Finale-Runde und schieden in den Vorrundenspielen aus. Dennoch sehr begeistert von den Erlebnissen der zwei Tage in Berlin fuhren die Eichsfelder gegen 16 Uhr mit schönen Erinnerungen wieder nach Hause.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren und den Turnierpaten Autohaus Albertsmeyer, sowie an den SV Einheit 1875 Worbis für die großartige Unterstützung.

D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015 zu Gast in Berlin

Ein Erlebnis der besonderen Art hatten am vergangenen Wochenende die D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015. Sie hatten sich für das REGIO-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017 qualifiziert. Es ist das größte nationale Fußballturnier für D-Junioren in Berlin bei dem die acht besten Mannschaften aus der REGION OST aufeinander trafen.

Samstag machten sich die Nachwuchskicker mit ihren Trainern und Familien in aller Frühe mit Kleinbussen von Autohaus Albertsmeyer und Pflegedienst Rosenpark auf den Weg in die Landeshauptstadt. Bevor das Turnier am Sonntag anstand, sollte schließlich noch Berlin erkundet werden. Nachdem sie im Hotel „Estrel“ in Berlin eingecheckt hatten, stand ein Besuch in der Kicker-World an. Dort konnten sich die Jungs richtig austoben und noch die richtige Taktik für den nächsten Tag proben.

 

Nachdem sich alle wieder frisch gemacht hatten, trafen sich die Jungs und ihre Papas abends noch in der Sky-Bar des Hotels, um das Top-Spiel Bayern gegen Dortmund zu schauen. Die Mamas vergnügten sich während dessen lieber in der Stadt.

Am nächsten Morgen hieß es dann wieder früh aufstehen, denn pünktlich um 9 Uhr mussten die Nachwuchskicker auf der Sportanlage des Hertha BSC sein. Bei herrlichem Sonnenschein trafen die Spieler dann auf die anderen hochklassigen Vereine. Eingeteilt in zwei Gruppen kämpften die Fußballer unter anderem gegen Tennis Borussia Berlin und den 1. FC Neubrandenbrug 04. Auch traf man das erste Mal auf den Halbfinalgegner im Landespokal Thüringen, den FC Carl-Zeiss Jena. . Leider erreichten die Spieler des JFV Eichsfeld Mitte 2015 nicht die Finale-Runde und schieden in den Vorrundenspielen aus. Dennoch sehr begeistert von den Erlebnissen der zwei Tage in Berlin fuhren die Eichsfelder gegen 16 Uhr mit schönen Erinnerungen wieder nach Hause.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren und den Turnierpaten Autohaus Albertsmeyer, sowie an den SV Einheit 1875 Worbis für die großartige Unterstützung.

D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015 zu Gast in Berlin

Ein Erlebnis der besonderen Art hatten am vergangenen Wochenende die D-Junioren des JFV Eichsfeld Mitte 2015. Sie hatten sich für das REGIO-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017 qualifiziert. Es ist das größte nationale Fußballturnier für D-Junioren in Berlin bei dem die acht besten Mannschaften aus der REGION OST aufeinander trafen.

Samstag machten sich die Nachwuchskicker mit ihren Trainern und Familien in aller Frühe mit Kleinbussen von Autohaus Albertsmeyer und Pflegedienst Rosenpark auf den Weg in die Landeshauptstadt. Bevor das Turnier am Sonntag anstand, sollte schließlich noch Berlin erkundet werden. Nachdem sie im Hotel „Estrel“ in Berlin eingecheckt hatten, stand ein Besuch in der Kicker-World an. Dort konnten sich die Jungs richtig austoben und noch die richtige Taktik für den nächsten Tag proben.

 

Nachdem sich alle wieder frisch gemacht hatten, trafen sich die Jungs und ihre Papas abends noch in der Sky-Bar des Hotels, um das Top-Spiel Bayern gegen Dortmund zu schauen. Die Mamas vergnügten sich während dessen lieber in der Stadt.

Am nächsten Morgen hieß es dann wieder früh aufstehen, denn pünktlich um 9 Uhr mussten die Nachwuchskicker auf der Sportanlage des Hertha BSC sein. Bei herrlichem Sonnenschein trafen die Spieler dann auf die anderen hochklassigen Vereine. Eingeteilt in zwei Gruppen kämpften die Fußballer unter anderem gegen Tennis Borussia Berlin und den 1. FC Neubrandenbrug 04. Auch traf man das erste Mal auf den Halbfinalgegner im Landespokal Thüringen, den FC Carl-Zeiss Jena. . Leider erreichten die Spieler des JFV Eichsfeld Mitte 2015 nicht die Finale-Runde und schieden in den Vorrundenspielen aus. Dennoch sehr begeistert von den Erlebnissen der zwei Tage in Berlin fuhren die Eichsfelder gegen 16 Uhr mit schönen Erinnerungen wieder nach Hause.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren und den Turnierpaten Autohaus Albertsmeyer, sowie an den SV Einheit 1875 Worbis für die großartige Unterstützung.